Mahr | News

Rückblick auf die Control 2018

Marketing Team

Die Control, die internationale Fachmesse für Qualitätssicherung, ist erfolgreich zu Ende gegangen. Vier spannende Tage für die Messtechnikbranche und für Mahr sind somit vorüber.

Etwa 900 Aussteller präsentierten auf der diesjährigen Control ihre Lösungen für die Qualitätssicherung. Auch für Mahr war die Messe ein voller Erfolg: der Messtechnikspezialist aus Göttingen hatte eine Vielzahl neuer Produkte vorzuführen. Unter anderem zur taktilen Kontur- und Oberflächenmessung sowie zur berührungslosen, optischen Oberflächenmessung. "Für Mahr, wie auch für die anderen Anbieter, stellt die Control einen wichtigen Meilenstein dar, um den Kunden die eigene Leistungsfähigkeit zu präsentieren. Das ist uns in diesem Jahr eindrucksvoll gelungen: unsere zahlreichen Neu- und Weiterentwicklungen zeigen, welche Innovationskraft unser Unternehmen hat", erläutert Manuel Hüsken, Gesamtleitung Vertrieb bei Mahr.

Rund 1.500 Besucher kamen auf den Mahr-Stand, um sich über die vielen herausragenden Neuheiten zu informieren. Dabei steigt der Anteil der ausländischen Besucher konstant. "Die Control stellt für die Messtechnikbranche eine Leitmesse dar und ist ein wichtige Leistungsschau, die weltweit ihres Gleichen sucht", so Hüsken. "Positiv für uns ist der hohe Anteil an Besuchern, die mit einer neuen Projektaufgabe auf unseren Stand kamen. Darunter auch viele neue Kunden."

Neues Standkonzept erfolgreich

Nachdem der Messestand 2017 auf 550 m² vergrößert worden war, hatte sich Mahr entschieden, auch dieses Jahr noch einmal in den Stand zu investieren. Mit Erfolg: Kunden und Mitarbeiter äußerten sich positiv über das neue Design und den klaren Aufbau. Die offene Standstruktur bot selbst bei hohem Besucherandrang genügend Raum und die Kommunikationsflächen zwischen den Exponaten ermöglichten fokussierte Gespräche direkt bei den entsprechenden Produktlösungen.

Info
Nach oben