Mahr | News

Konturenmessung Positioniergeschwindigkeiten bis 200 mm/s reduzieren Messzeiten

Marketing Team

Wer Messzeiten verringert, gewinnt deutlich an Leistungsfähigkeit. Genau hier setzt die neue MarSurf CD-Serie von Mahr an: Positioniergeschwindigkeiten bis 200 mm/s bringen Tempo in die Qualitätssicherung von Werkstücken. Mit bis zu 25-mal schnelleren Geschwindigkeiten erreicht die Mahr Produktinnovation einen ganz neuen Wirkungsgrad und Rentabilität.

Positioniergeschwindigkeit der X-Achse 200 mm/s
Die MarSurf CD-Serie bewegt die Konturentaster entlang der X-Achse mit Positioniergeschwindigkeiten bis 200 mm/s. Damit ist sie bis zu 25-fach schneller als die Mahr-Vorgängergeräte MarSurf PCV 200 oder MarSurf CD 120.

Messgeschwindigkeit bis 10 mm/s
Das hochdynamische Tastsystem ermöglicht zudem mit den neu konzipierten Tastarmen wesentlich höhere Messgeschwindigkeiten von bis zu 10 mm/s. Eigenschaften wie Steifigkeit der Tastarme, Dynamik des Tastsystems oder geringes Schwingverhalten erfüllen die hohen Genauigkeitsanforderungen, die auch bei hohen Mess- und Positioniergeschwindigkeiten gefordert sind.

Z-Achse: bis zu 5-fach schneller als andere auf dem Markt
Mit bis zu 50 mm/s Positioniergeschwindigkeit auf der Z-Achse erfolgen Messungen doppelt so schnell wie bisherige Mahr Z-Achsen und sind damit 5-fach schneller als andere auf dem Markt vorhandene Achsen. Alle Z-Achsen der MarSurf CD-Serie sind standardmäßig voll CNC-fähig. Die automatisierten Messabläufe beschleunigen die Konturenmessungen ebenfalls.

Ihr Nutzen: Messungen werden schneller, sicherer und rentabler

  • schneller: mehr Prüflinge pro Zeiteinheit messen
  • sicherer: schnellere Messergebnisse sichern eine Produktion innerhalb der Toleranzen
  • rentabler: Reduktion des Ausschusses


Ihre Vorteile: die neue Produktivität

  • reduzierte Messzeiten machen Messungen rentabler
  • verbesserte Fertigungsqualität
  • beschleunigte Prozesse bei der Qualitätssicherung


Mehr Informationen zur neuen MarSurf CD-Serie finden Sie hier...

Info
Nach oben