Mahr | News

Messdaten effizienter und anwenderfreundlicher aufnehmen

Julia Ockenga

Weitere Modultypen bei Millimar: effizienter messen mit den neuen 4-fach Induktiv- und Pneumatikmodulen.

Messwertaufnehmer und die dazugehörigen Auswerteeinheiten sind in der Qualitätssicherung die einflussreichsten Komponenten einer Messkette. Weiterer unverzichtbarer Bestandteil ist die professionelle Auswertung und Dokumentation der Messdaten. Mit zwei neuen Modultypen hat Mahr das Millimar Sortiment jetzt von elf auf dreizehn kombinierbare Komponenten weiterentwickelt und verbessert so zum einen die Handhabung der bewährten Technik, zum anderen wird es um den Einsatzbereich der Luftmesstechnik erweitert.

Sparen mit dem neuen 4-fach Induktivmodul

Das neue 4-fach Induktivmodul N 1704 M/ T/ U vereint und verbessert die Qualitäten des N 1702 Moduls: es kombiniert vier Steckplätze für induktive Messtaster in einem Modul. Dabei handelt es sich um eine Variante mit vier, anstelle von zwei, Steckplätzen für induktive Messwertaufnehmer. So können sowohl Platz, als auch 22% der Kosten eingespart werden – und im anschließenden Betrieb auch nochmal 50 mA Strom. Das Modul ist in drei Ausführungen erhältlich und ist kompatibel mit den Messtaster-Sortimenten von Mahr, Tesa und Marposs.

Pneumatisch berührungslos Messen

Das neue Pneumatikmodul N 1701 PF/ PM bietet die Möglichkeit, Messwerte von pneumatischen Messmitteln in der Millimar Cockpit Software aufzunehmen. Es können sowohl Düsenmessdorne, Düsenmessringe, Düsenmessrachen aber auch pneumatische Messvorrichtungen mit mehreren Messebenen zur Bestimmun von Kegeln, Ovalität, Rechtwinkligkeit und diversen anderen Formmerkmalen ausgewertet werden. Hierbei können, in Verbindung mit den Tastermodulen N 1702 M/ N 1704 M/ T/ P für induktive Messtaster, elektronische und pneumatische Signale beliebig kombiniert, mit einander verrechnet und angezeigt werden.

Die Millimar N 1700-Familie

Das modulare BUS-System Millimar N 1700 zur Längen- und Mehrstellenmessung ist ein wahrer Alleskönner in der Qualitätssicherung. Der modulare Aufbau gepaart mit dem breiten Sortiment an Messwertaufnehmern und der per Touch bedienbaren Messsoftware Millimar Cockpit bietet maximale Individualität – und somit auch Flexibilität. Die neuen Module N 1701 PF/ PM und N 1704 M/T/U bilden eine optimale Ergänzung.

Mit den Millimar N 1700 Modulen und der Messsoftware Millimar Cockpit bietet Mahr eine innovative, ganzheitliche Lösung, die den Arbeitsalltag wesentlich erleichtert und verbessert.

2.487 Zeichen | Bild: Mahr GmbH

Info
Nach oben