Mahr | News

Mahr ist „Preferred Supplier 2018“ der Bosch-Gruppe

Marketing Team

Bosch bestätigt Mahr auch in 2018 wieder als „Preferred Supplier“. Mit Kompetenz und Leistung hat sich der Göttinger Messtechnikspezialist einmal mehr erfolgreich als Partner der Bosch-Gruppe positioniert.

Gesamte Bandbreite an Messtechnik
Mahr bleibt Vorzugslieferant für Messtechnik bei Bosch – das bestätigt die Auszeichnung als sogenannter „Preferred Supplier 2018“. Die Bosch-Gruppe ist weltweit einer der Key-Kunden des Göttinger Unternehmens. So beliefert Mahr den Automobilzulieferer mit der gesamten Bandbreite moderner Messtechnik: von Handmessmitteln und Messsystemen bis hinzu individuell entwickelten Messplätzen.

Langjährige Partnerschaft
Mahr blickt in diesem Zusammenhang auf eine langjährige, konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Bosch – und wurde dafür in der Vergangenheit bereits regelmäßig als bevorzugter Lieferant benannt. „Bosch und Mahr sind nachhaltig qualitätsorientiert und passen daher ausgezeichnet zueinander. Jahrelange intensive, erfolgreiche Zusammenarbeit und gemeinsame Entwicklungen von Messtechniklösungen kennzeichnen unser partnerschaftliches Verhältnis“, erläutert Uwe Kauder, Leiter des Global Account Management Automotive. „Wir fühlen uns geehrt, dass unsere Messlösungen und unser Service in den Bosch-Werken wieder weltweite Anerkennung gefunden haben“, so Kauder weiter.


Qualität gepaart mit überdurchschnittlichen Leistungen
Um den Status als Vorzugslieferant zu erhalten, muss ein zulieferndes Unternehmen langfristig überdurchschnittliche Leistungen erbringen und strenge Qualitätsleitlinien erfüllen. Dazu gehören technische Innovationsfähigkeit, Erfüllung aller Qualitätsanforderungen bis hin zu einem umfassenden Projektmanagement.

Info
Nach oben