Mahr | News

Weltneuheit in der Konturenmessung: Mehr Messaufgaben lösen mit 100 mm Messbereich

Marketing Team

Die neue MarSurf CD-Serie von Mahr macht die Konturenmessung noch leistungsfähiger: Der große Messbereich ermöglicht es, mehr Messaufgaben an Werkstücken in nur einer Aufspannung zu lösen. Damit verbessern Fertigungsbetriebe bei ihrer Qualitätssicherung die Produktivität.

100 mm: jetzt der Standard im Markt
Deutlich Zeit spart derjenige, der bei der Qualitätssicherung von Werkstücken möglichst viele Messstellen in einer Aufspannung messen kann. Das ist nur mit den Messsystemen zu schaffen, die über einen großen Messbereich verfügen. Genau diesen gewünschten großen Messbereich liefert die neue MarSurf CD-Serie: Der Tastarm deckt einen Anwendungsbereich von 100 mm ab.

Flexibler messen: mehr Messstellen ohne Bedienereingriff erreichen
Damit erreicht der Messtaster an Werkstücken problemlos viel mehr Messorte, prüft und löst deutlich mehr Messaufgaben als vergleichbare Messsysteme – alles automatisch in einer einzigen Aufspannung. Das heißt: mehr Tempo und zugleich mehr Genauigkeit.

Ihr Nutzen: mehr Messaufgaben in einer Aufspannung

  • Sie prüfen mehr Messstellen in einer Aufspannung
  • Sie messen Werkstücke umfassender
  • Sie sichern und verbessern zuverlässig Ihre Fertigungsqualität

 
Ihre Vorteile: produktivere Qualitätsprüfung

  • Sie prüfen mehr Werkstücke
  • Sie sind am Messplatz deutlich flexibler
  • Ihr Messprozess wird noch wirtschaftlicher


Erfahren Sie hier bald weitere Vorteile der neuen MarSurf CD-Serie, die Ihre Qualitätssicherung einfacher, schneller und sicherer machen.

Info
Nach oben