Mahr | News

Azylinder im Schleifprozess prüfen

Marketing Team

Die Fertigung von Azylindern ist ohne passende Messtechnik nicht möglich. In den Bearbeitungsschritten von Vorschleifen bis Feinschleifen ist die taktile Konturmesstechnik besonders gut geeignet, Abweichung zur Sollform festzustellen. Darüber hinaus ermöglicht Closed-Loop die effiziente und fehlerfreie Datenübertragung zwischen Mess- und Bearbeitungsmaschine.

Mit MarSurf LD Aspheric ist es möglich, diese Messungen schnell und hochgenau durchzuführen.

Über einen motorischen Tisch wird der Azylinder in Y-Richtung, senkrecht zur Messrichtung, zwischen den Profilmessungen verschoben.

Das Differenzprofil wird der Bearbeitungsmaschine zur Korrektur übergeben.

Durch das frühzeitige Erkennen von Abweichungen wird eine effiziente Nachbearbeitung der Oberfläche ermöglicht und Ausschuss vermieden.

  • Automatische Messabläufe
  • großer Messbereich
  • Tasterarm mit integriertem Chip zur automatischen Erkennung
  • höchste Messgeschwindigkeit und Dynamik (bis 10 mm/s bei großen Linsen / bis 0,02 mm/s bei Mikrolinsen)
  • freie Positionierbarkeit der Tastspitze

sind Beispiele der hohen Leistungsfähigkeit und Flexibilität des MarSurf LD Aspheric Konturmessplatzes.

Info
Nach oben