Mahr | News

Control 2017: Automatisierung in der Industrie 4.0 – Prüfkosten minimieren

Marketing Team

Die Automatisierung von Messungen gehört zur smarten Fabrik der Industrie 4.0. Zugleich minimieren automatisierte Messabläufe die Prüfkosten in der Qualitätssicherung. Mahr zeigt auf der Control 2017 verschiedene automatisierte Messlösungen. Lesen Sie hier wie die Messlösungen die Prozesskosten optimieren.

Die Messmaschinen von Mahr können mit den Produktionsmaschinen vernetzt werden. So kann bei abweichenden Toleranzen die Fertigung selbsttätig angepasst werden. Diese von Bedienfehlern freie Sicherung der Werkstückqualität macht die Produktion deutlich prozesssicherer.

Vernetzte Maschinen in der Fertigung
Die Vision setzt auf flexible, automatisierte und vernetzte Maschinen in der Fertigung. Mahr bietet dafür die passenden Antworten für die Qualitätssicherung: Die Messung von Nockenwellen auf dem Wellenmesssystem MarShaft Scope 600 plus 3D mit einer Werkstückbeladung per Roboter ermöglicht beispielhaft, wie Messungen innerhalb der Fertigungslinie erfolgen.

Neue Möglichkeiten in Produktionssystemen
Mit dem Messplatz MarSurf CNC modular bietet Mahr außerdem flexibles und vernetztes Messen verschiedener Werkstücke: Automatische Teileerkennung, Teilebeschriftung und Roboterhandling sind neue Möglichkeiten der Messtechnik in heutigen und zukünftigen Produktionssystemen.

Integration des Messgerätes in die Organisationsstruktur des ERP Systems
Heute ist es Praxis, dass an einer Messmaschine, die für z. B. fünf verschieden Werkstücke vorgesehen ist, ein Vielzahl von Messprogrammen lokal gespeichert sind. Dabei handelt es sich um „Mutationen“ und Kopien der originalen Programme, nur der zuständige Arbeiter weiß genau, welches das richtige Messprogramm für die Maschine ist. Je eindeutiger das Messprogramm, desto genauer können die zu messenden Geräte auch messen. Unter diesem Aspekt wird zukünftig stärker die Integration des Messgerätes in die Organisationsstruktur des ERP Systems stattfinden.

Integrierung in die Kapazitätswirtschaft
Zudem wird die Integrierung in die Kapazitätswirtschaft berücksichtigt, damit am Ende des Integrationsprozesses nur noch das eine Messprogramm an der Messmaschine vorhanden ist. Dieses Messprogramm wird anschließend durch das neue, abzuarbeitende Messprogramm ersetzt.

Die Messtechnik für die Industrie 4.0 erleben Sie auf der Control 2017 auf dem Stand von Mahr
Messe Stuttgart 9.5.2017 bis 12.5.2017
Halle 3, Stand 3102 und 3202
Finden Sie dort Ihre Lösungen zur SMAHRT Metrology!

Kostenlose Eintrittskarte zur Control 2017

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Eintrittskarte zur Leitmesse der Messtechnik in Stuttgart.
Registrieren sich noch heute:  Link zur Registrierung der Eintrittskarte

Info
Nach oben