Mahr | News

Mahr präsentiert automatisierte Messlösung auf der Hannover Messe

Marketing Team

Die Automatisierung von Messungen wird in der industriellen Fertigung immer bedeutender – beispielsweise um die Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit bei der Qualitätssicherung zu erhöhen. Mahr stellte daher auf der Hannover Messe in Kooperation mit dem Roboterhersteller Yaskawa Europe eine automatisierte Messung mit Roboterunterstützung vor.

Yaskawa und Mahr präsentierten eine Messlösung an der Messmaschine MarShaft Scope 750 plus von Mahr – einem vollautomatischen optisches Wellenmesssystem zur Prüfung rotationssymmetrischer Werkstücke. Das Zusammenspiel zwischen dem Roboter MOTOMAN HC10 von Yaskawa und der Messmaschine zeigt die Produktion der Zukunft in der Industrie 4.0:

  • Der Roboterarm legt Bauteile oder Werkstücke völlig autark in Produktions- und Messmaschinen
  • Die Messung erfolgt ebenfalls voll automatisiert
  • Der Roboterarm entnimmt die Prüflinge wieder aus der Messmaschine
  • Selbst der Transport zwischen den verschiedenen Stationen erfolgt selbsttätig mit einem fahrerlosen Transportsystem

Gedacht ist diese Messlösung dafür, dass die Messmaschine direkt neben der Produktionsmaschine bzw. der Produktionslinie steht und begleitend Werkstücke prüft.

Vorteile für den Nutzer
•    Messsicherheit: Reproduzierbare Messgenauigkeit und Messabläufe
•    Erhöhung der Geschwindigkeit bei der Qualitätssicherung
•    Messabläufe und Beladung per Roboter erfolgen vollautomatisch – frei von Bedienereinflüssen
•    Geringer Personaleinsatz, da die Messung selbsttätig abläuft
•    Betrieb auch 24 Stunden im 3-Schichtbetrieb
•    Optimierung der Prozesskosten

MarShaft SCOPE plus: vollautomatische Wellen-Prüfung
Der Messplatz MarShaft SCOPE plus ist für automatisierte Messungen von Wellen bzw. Drehteilen im rauen Werkstattbetrieb ausgelegt. Das optische Messsystem verfügt über eine hochgenaue Rundheitsmessachse (C), eine vertikale (Z) und eine horizontale Messachse (X). Optional ist ein taktiles Messsystem mit induktivem Messtaster verfügbar, um z.B. Rund- und Planläufe zu messen – taktile und optische Messaufgaben sind kombinierbar. Die Software MarWin EasyShaft ermöglicht ein Höchstmaß an Flexibilität.

Die Kooperation mit Yaskawa Europe verkörpert den Anspruch von Mahr, weltweit führend im Bereich automatisierter Messtechnik zu sein.

Info
<
Nach oben